fbpx
de
English Deutsch
de
English Deutsch

Erstelle einfach die perfekte Rechnung

Einfach das Template ausfüllen und eine professionelle Rechnung erhalten

Kostenlos, keine Anmeldung nötig.
Glückwunsch ✨

Die Rechnung sollte in wenigen Minuten per Mail ankommen.

Du suchst eine Lösung um Rechnungen zu schreiben?

Lade die Accountable App herunter und erstelle mit wenigen Klicks Rechnungen

Werde benachrichtig sobald deine Rechnung bezahlt wurde
Habe deine Einnahmen und Ausgaben immer im Blick
Erstelle rechtssichere & professionell aussehende Rechnungen

Bitte trage eine gültige Nummer ein

14 Tage kostenloser Test Keine Kreditkarte notwendig Export für Steuerberater möglich

Von
Speichere Angaben für die nächste Rechnung
An
helper
Rechnung

/ /
/ /
/ /
Beschreibung Einzelpreis Anzahl Steuer helper Gesamt
0.00€
0.00€
0.00€
Zwischensumme netto 0,00€
Umsatzsteuer 0,00€
Gesamtbetrag 0,00€
Bemerkungen helper
disclaimer
Hinweis: Der Rechnungs-Generator ist eine vereinfachte Version von dem was Accountable anbietet. Unser FREE-Plan bietet automatisierte Rechnungserstellung, Kundenerkennung und rechtliche Hinweise an. Mit unserem BASIC-Plan kannst du deine Rechnungen personalisieren, in dem du z.B. deine Farben verwendest oder ein Logo hinzufügst. Probier es jetzt kostenlos aus.
Accounting team

Check dein E-Mail Postfach!

Wir haben die Rechnung an folgende E-Mail verschickt .

Deine Rechnung
herunterladen

Lass dir deine Rechnung per Mail schicken.




An error occurred, please retry.
Stelle sicher, dass alle oben genannten Felder ausgefüllt und gültig sind:
  • Deine Firmendaten
  • Angaben zu deinem Kunden
  • Referenznummer
  • Name und E-Mail-Adresse


Datenschutz und deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir dürfen dich ggf. über relevante Inhalte, Produkte und Services informieren. Du kannst dich aber jederzeit von allen Kommunikationsformen abmelden. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich sicherstellen, dass meine Rechnung 100% rechtskräftig ist?

Damit eine Rechnung komplett und fehlerfrei ist, musst du insgesamt 10 Elemente einfügen.

  1. Deine Rechnungen müssen fortlaufend sein; stelle sicher, dass deine Rechnung die richtige Rechnungsnummer enthält.
  2. Deine Daten; der genaue Name deines Unternehmens, die Adresse, die Handelsregisternummer (sofern zutreffend) und deine Steuernummer bzw. Umsatzsteueridentifikationsnummer.
  3. Die Daten deines Kunden; Name, Adresse und Umsatzsteueridentifikationsnummer (sofern vorhanden).
  4. Das Datum, an dem du deine Rechnung verschickst sowie das Datum, an dem die Ware geliefert oder die Dienstleistung erbracht wurde.
  5. Eine Beschreibung der gelieferten Produkte oder der erbrachten Leistung.
  6. Der Stückpreis und die Anzahl (kann auch ein Stundenpreis sein).
  7. Der finale Preis ohne Umsatzsteuer.
  8. Der richtige Umsatzsteuersatz für die Ware oder Leistung der Rechnung (entweder 0%, 7% oder 19%).
  9. Falls du von der Umsatzsteuer befreit bist, musst du die rechtskräftigen Gründe dafür auf der Rechnung aufführen und auf das greifende europäische oder nationale Recht verweisen.
  10. Der finale Rechnungsbetrag, inklusive Umsatzsteuer.

Was muss ich tun, wenn mein Kunde seinen Sitz nicht in Deutschland hat?

Das deutsche Umsatzsteuergesetz gilt in der Regel nicht bei Transaktionen mit Kunden, die ihren Sitz im Ausland haben. Bei Geschäften innerhalb der Europäischen Union, sogenannten innergemeinschaftlichen Lieferungen, muss die Umsatzsteuer im Land des Leistungsempfängers gezahlt werden. Dieser Prozess wird als Reverse Charge bezeichnet. Trotz des etwas verwirrend klingenden Namens bedeutet dies, dass sich die Umsatzsteuerpflicht umkehrt. Demnach musst du einen Umsatzsteuersatz von 0% auf deiner Rechnung anwenden und die Anwendung des Reverse Charge Prozesses am Ende der Rechnung vermerken.

Wie kann ich sicherstellen, dass mein Kunde die Rechnung erhalten hat und mich bezahlt?

Die Abwicklung der Bezahlung ist letztendlich der wichtigste Aspekt bei Rechnungen. Wir raten normalerweise dazu, nicht zu schüchtern zu sein und eine Empfangsbestätigung für den Erhalt der Rechnung anzufordern, sobald sie abgeschickt wurde. Was Zahlungserinnerungen betrifft, empfehlen wir aus unserer Erfahrung nicht darauf zu warten, dass der Kunde die Rechnung vergisst. In der Regel sollten Zahlungserinnerungen zehn Tage nach Ablauf der Zahlungsfrist der Rechnung verschickt werden. Um verspätete Zahlungen und andere Komplikationen zu vermeiden, raten wir zu einer offenen und transparenten Kommunikation bei der Rechnungsstellung und der konkreten vorigen Absprache, welche Summen und Leistungen die Rechnung beinhalten wird.

Was sind Verweise auf Rechtstexte und muss ich diese auf meiner Rechnung aufführen?

Verweise auf Rechtstexte dienen dazu, bestimmte Vorgehensweisen zu rechtfertigen, indem die entsprechenden Rechtstexte erwähnt werden. Bei Rechnungen ist dies beispielsweise notwendig, wenn ein Umsatzsteuersatz von 0% angewandt wurde, da der Empfänger seinen Sitz außerhalb Deutschlands hat. Wenn der Kunde im innereuropäischen Ausland ansässig ist, muss in diesem Fall die Anwendung des Reverse Charge Prozesses auf der Rechnung vermerkt werden.

Wie kann Accountable mir bei meinen Rechnungen helfen?

Accountable hilft dir dabei deine Rechnungen einfach und unkompliziert zu organisieren. Außerdem kannst du dein Bankkonto mit Accountable verknüpfen, um dadurch stets über neue Zahlungseingänge informiert zu sein. Sowohl in der Desktopversion als auch in der App hast du darüber hinaus eine Übersicht in Echtzeit über deine aktuellen und anstehenden Ausgaben.